Thursday, March 14, 2019, 8:40 AM

Digitaler Arbeitsplatz in der Cloud

Mit dem Smartphone abends E-Mails vom Sofa aus beantworten, an Videokonferenzen teilnehmen, während man im Ausland ist, mit einem Klick ein Dokument mit dem Kollegen in den USA teilen oder Home Office machen, wenn man krank ist: Das neue und digitale Arbeiten hat inzwischen Einzug in unser Arbeitsleben gefunden. Während früher sämtliche Tätigkeiten und die gesamte Kommunikation von einem Schreibtisch aus, während festen Arbeitszeiten ausgeführt wurde, hat sich in einer digitalisierten, globalisierten Welt das Arbeiten verschoben und geschieht nun zeit- und ortsunabhängig. Das Bedürfnis zu Hause, im Urlaub, in Co-Working Spaces oder mitten in der Nacht genauso produktiv zu sein, wie im Büro, wird immer stärker. Dementsprechend wird eine Umgebung benötigt, die diese nicht aufzuhaltende Entwicklung unterstützt und gleichzeitig einen hohen Sicherheitsstandard aufrecht erhält.

Vom Schreibtisch in die Cloud

Der Gedanke, dass Daten scheinbar frei in der Cloud existieren, macht vielen Unternehmen, die Sicherheit als hohe Priorität haben, Sorgen. Doch Systeme, wie Microsoft 365, die hohe Sicherheitsstandards haben, sind das Fundament des digitalen Arbeitens in der Cloud. Sicherheitsschranken, wie identitätsbasierte Sicherheit und Conditional Access sichern den Zugang und den Inhalt. Microsoft 365 stellt so den Benutzer und sein Verhalten in den Vordergrund. Durch verschiedene Parameter geschützt, ist die Anwendung, vor allem was die Daten und auch den Zugang betrifft, sehr sicher.

Für die meisten Unternehmen bedeutet der Umstieg auf die Cloud und Microsoft 365 eine erhöhte Produktivität. Das digitale Arbeiten bringt natürlich auch neue Herausforderungen mit sich. Auch wenn die fundamentalen, technischen Veränderungen bei der Einführung von Microsoft 365 bei den meisten Mitarbeitern unbemerkt bleiben, müssen sich diese aber an neue Tools und Workflows gewöhnen. Workshops, wie sie zusätzlich von Ventoo angeboten werden, können den Wechsel einfacher machen und den Mitarbeitern die Angst vor Veränderungen und neuen Anwendungen nehmen. Auch kann so eine optimale Nutzung des Systems garantiert werden.

Zusammen in der Cloud

Auch Microsoft Teams spielt eine grosse Rollen im digitalen Arbeiten in der Cloud. Kommunikation ist ein essentieller Bestandteil jedes Unternehmens und dank Teams kann dieser Bestandteil auch in der Cloud ort- und zeitunabhängig bewältigt werden. Diskussionen, Chats, aber auch Video Konferenzen und Telefonie wie Sie es von Skype (for Business) kennen, Notizen und Anhänge sind hier digital zu finden. So ist die gesamte Infrastruktur eines Unternehmens in der Cloud vertreten. Die Daten sind sicher und es kann von überall aus auf sie zugegriffen und geteilt werden. Das Büro in ein virtuelles Hub verändert, auf das unabhängig und flexibel zugegriffen werden kann. Das hat nicht nur eine gestiegene Flexibilität und Produktivität der Mitarbeiter zu Folge, sondern auch eine erhöhte Zufriedenheit, da sich Arbeit und Privatleben besser unter einen Hut bringen lassen.

Published in the Ventoo Blog on Thursday, March 14, 2019, 8:40 AM by Patrick Lüthi.
This website uses cookies to improve the user experience and for advertising.